Die westdeutsche Landesmeisterschaft haben wir erfolgreich bestritten.


Alina Bogic holte sich die Goldmedaille bei den Schülerspielen der weibl. AK 7 und einen sehr großen Pokal.

Bei den Jungs holten Ben Schmitz den 17., Maximilian Kliks den 15. und Linus Hoffmann den 7. Platz in der AK 10.
Torben Adam holte in der AK11 einen tollen 5. Platz.

Bei den Schülern B konnte sich Lukas  Drossart im Mehrkampf über eine Bronzemedaille freuen.

Martin Brandt und Florian Schmitz fuhren ihren K2 im Endlauf über die 1000 Meter auf einen respektablen 8. Platz und qualifizierten sich somit für die deutsche Rennsport Meisterschaft die vom 28.8 bis 01.09 in Brandenburg stattfindet.

Martin Brandt wurde zudem im K1 über 200m ebenfalls achter.

In der Leistungsklasse der Herren holten Yannic Lemmen und Julius Hartmann im K2 über 500 Meter die Bronzemedaille, auf der 200 Meter Strecke gewannen sie völlig verdient und souverän die Goldmedaille und wurden Landesmeister NRW.

Die beiden traten auch im K1 Finale gegeneinander an.
Hier konnte sich Yannic Lemmen seinen zweiten Landesmeistertitel erkämpfen, Julius wurde hervorragender dritter.

Sascha Harzen musste sich bei den Senioren B auf den 500 und 200 Metern nach großem Kampf jeweils nur knapp geschlagen geben und wurde 5. bzw. 4.

Reiner Froitzheim erfuhr sich auf der Langstrecke über die 5000 Meter die Goldmedaille bei den Senioren D.